Israels Politik zielt auf Mord, Spaltung und Intrigen

6- Deutsch

Der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah hat im Kreise der Trauernden um den dritten Imam der Schiiten in der Aschuranacht seine Anschuldigungen gegen Israel wiederholt.

Es gehe dem zionistischen Regime, so Nasrallah, nur darum, in der Region Konflikte und militärische Auseinandersetzungen zu schüren, während alle Vereinbarungen zur Vermeidung von Kriegen abgelehnt werden. Ziel sei es, die Region in kleine machtlose ethnische Einheiten aufzuspalten, was es Israel ermöglichen würde, allen seine Ansichten und Interessen aufzuzwingen.

Das zeige sich auch in den iraelischen Reaktionen auf die jüngsten Verhandlungen der G5+1 mit dem Iran. Die Regierung Netanjahu wolle um jeden Preis eine Einigung im Atomkonflikt verhindern. Leider seien auch einige proisraelische arabische Länder strikt gegen eine solche Einigung, und einige von ihnen ebenso gegen eine politische Lösung des Syrienkonflikts.

http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/231528-seyed-hassan-nasrollah-israels-plan-in-der-region-ist-mord,-spaltung-und-intrige

Write a comment

Comments: 0